Logo der Großen Mülheimer Karnevals-gesellschaft
Überblick
Aktuelles von der G.M.K.G.

Immer auf dem Laufenden

mit der G.M.K.G.



Ordensabend in der Stadthalle Mülheim 2019




Mit dem Beginn der Lasershow von Lutz Kniep, starteten wir unseren Ordensabend in der Mülheimer Stadthalle. Ein besonderes Highlight war unter dem Titel „Niemals geht man so ganz“, die Lasershow zum Dank für die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Hans Wirtz, Juppi Spicher, Dieter Müller und Uli Verbrüggen.








Zusammen mit den Rheinmatrosen und den Minis zog der neue Vorstand auf die Bühne. Die über 500 Gäste wurden vom neuen Präsidenten Jürgen Hauke freundlich begrüßt. Da unser Alt-Präsident Hansi Wirtz leider aus gesundheitlichen Gründen an diesen Abend nicht anwesend sein konnte, übernahm der Senatsratspräsident Juppi Spicher und sein Stellvertreter Dieter Müller die feierliche Übergabe der Präsidentenkette. Jetzt war es offiziell: Jürgen Hauke ist der neue Präsident der Großen Mülheimer Karnevals Gesellschaft von 1903 e.V.





 

Die Vorstellung des neuen Sessionsordens übernahm an diesem Abend erstmalig unser neuer Geschäftsführer Marc Doppelfeld. Zusammen mit Egon Becker, der schon seit Jahren für die wunderschönen Gestaltung der Orden verantwortlich ist, präsentierten die Beiden den Sessionsorden passend zum Motto „Uns Sproch es Heimat“.



 



Um 20:00 Uhr war es nun endlich soweit und die Minis der Rheinmatrosen stürmten die Bühne. Es ist immer wieder ein schöner Anblick, wenn über 40 Pänz auf der Bühne stehen und ihre Tänze präsentieren. Hier sitzt jeder Schritt und jeder Wurf. Ein Dank an dieser Stelle an die Trainerin Patricia Baur. 





Im Anschluss wurde dem Don Bosco Club, der Trainingsstätte der Rheinmatrosen und Minis, ein Scheck in Höhe von 2.000 € übergeben.




Zur Freude der Gesellschaft, wurden an diesem Abend neue Mitglieder in die GMKG Familich aufgenommen. Schön dat ihr do sit: Kathi Schmitz, Claudia Dohm, Sarah Pingel, Michaela Lübkemann, Joanna Wiehler, Annette Jüssen, Marion Müller, Dirk Schneider und Marcel Mai. Zugleich wurden an diesem Abend, Manfred Klein, Christoph Häns, Jan Hackenbroich, Oliver Schindler und Ingo Körner zu Senatoren ernannt. Die höchste Auszeichnung war die Ernennung zum Ratsherren, hier durfte sich Marc Doppelfeld sehr drüber gefreut haben. Ganz besonders durften sich die vier von Bord gegangen Herren Wirtz, Spicher, Müller und Verbrüggen über die Ehrenmitgliedschaft freuen.














Bei der Taufe unseres 27. Magazins „Kölle alla GMKG“ hat sich Robert Wirtz dieses Jahr etwas ganz besonders einfallen lassen, er präsentierte auf dem Cover unseren neunen Vorstand der Gesellschaft, in Form des Mount Rushmore Wahrzeichens. Hierfür erntete er großes Lob vom Publikum.






Als musikalischen Act durften wir die Band Rumtreiber, eine Nachwuchsband der Kajuja, dem Publikum vorstellen. Mit ihrer neu musikalischen Stillrichtung von Folk, Rock und Pop bis hin zu mittelalterlichen Klängen mit rheinischer Mundart begeisterten sie die Gäste.




 

Zeit die Bühne zu rocken, und das taten sie dann auch. Eine Hebung nach der anderen, einen Wurf besser als der andere. Die Tänzerinnen bzw. Bodenmädels, wie es im Fachjargon heißt, hatten eine wundervolle Ausstrahlung und hatten mit ihrem tänzerischen Schwung den ganzen Saal im Griff. 








Nun war der offizielle Teil auch schon zu Ende, Jürgen Hauke bedankte sich bei den Gästen für den tollen Abend, mischte sich dann unters Volk und trank mit dem ein oder anderen noch ein lecker Kölsch. Begleitet von unserem Alleinunterhalter Andreas Konrad verbrachten die Freunde der Gesellschaft und die Abordnungen befreundeter Gesellschaften noch ein paar schöne Stunden mit den Klassikern der kölschen Musik.





Weitere schöne Erinnerungsfotos findet Ihr in unserer Galerie!




Zurück
Mitglied im
GMKG bei FK GMKG bei BK