Logo der Großen Mülheimer Karnevals-Gesellschaft
Überblick
Original Müllemer Scheffer

Die Rheinmatrosen "Original Müllemer Scheffer"

Aus den "Müllemer Scheffer" wurden die Rheinmatrosen

Wieder echte Kerle am Start!

Ab 1979 trat anstelle der Damen dann wieder ein männliches Tanzkorps nach alter Tradition mit Kommandant, Tanzpaar und Tänzern auf. Kommandant Rolf Bürgel mit seinen Rheinmatrosen, die bereits sieben Jahre eigenständig im Kölner Karneval auftraten, wurden ein Organ der G.M.K.G.
Als Tanzmariechen brachten sie die enorm talentierte Elvira Steiner mit, die noch bis 1983 mit Rolf Oelerich als Tanzoffizier für die G.M.K.G. tanzte. 1984 und 1985 tanzte Rolf Oelerich mit Sabine Fuchs als Tanzpaar.
1986 bis 1989 war Claudia Hartmann unser Dannälche. Rolf Oelerich fungierte weiterhin als Tanzoffizier und stellte damit einen neuen Auftrittrekord auf – mit allein 1333 Auftritten.
Herauszuhebende Auftritte dieser Zeit sind diese in 1982 und 1988 in Berlin (zum Jubiläum 3 x 11 Jahre der Berliner KG), der 1983 in Hamburg unter dem Motto „Köln grüßt Hamburg“ und jene 1986, 1988, 1991, 1995 in Calpe/Spanien.

Tanzcorpstradition wieder groß geschrieben

Die Rheinmatrosen traten als „Original Müllemer Scheffer” (in Kostümen, mit Paddel und dem traditionellen Scheffertanz) auf, und setzen die bestehende Tanzkorpstradition der G.M.K.G. fort. Zurückblickend kann die Große Mülheimer stolz sein auf die ertanzte Beliebtheit, auch über die Grenzen Kölns hinaus.


Zurück zur Themenseite Weiter

Mitglied im
GMKG bei FK GMKG bei BK